Angst und Wut

Gerade bin ich aufgewacht und habe zum ersten Mal wirklich gespürt, dass Angst und Wut im Grunde das Gleiche ist; dass hinter Wut immer Angst steckt und zwar Angst, die mit der Situation, wie sie eigentlich gerade ist, nichts zu tun hat. Das sitzt tiefer. Immer.

Vor einiger Zeit habe ich gehört, dass Wut eine Verdeckungsemotion von Angst ist (im Deutschen klingt das dämlich, im Englischen heißt es cover up emotion und klingt viel verständlicher), was ich verstandesmäßig nachvollziehen konnte, aber nicht wirklich verstanden hatte.

Als ich eben aufgewacht bin, hatte ich eine Situation von vor 2 Jahre so plastisch vor Augen, die mich lange extrem beschäftigt hat, dass mir plötzlich klar war, dass es wirklich stimmt: Wut verdeckt tiefer sitzende Angst!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>